Grenzen überwinden,

    Kinder schützen,

Familien verbinden.

Der Internationale Sozialdienst / ISD

  • ist die deutsche Zweigstelle des International Social Service und Arbeitsfeld I im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.
  • ist Verbindungsstelle zwischen deutschen und ausländischen freien Trägern der Sozialarbeit, zwischen Jugend- und Sozialbehörden, Vormundschafts- und Familiengerichten im In-und Ausland.
  • bearbeitet Fälle mit Auslandsbezug.
  • beschafft Sozialberichte aus dem Ausland.
  • stellt das Kindeswohl in den Mittelpunkt.
  • berät sowohl freie Träger der Sozialarbeit, Behörden und Gerichte als auch Privatpersonen.
  • arbeitet interdisziplinär, juristisch und sozialpädagogisch.

Der Deutsche Verein wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Verweise

Pressemitteilung zum Tag des vermissten Kindes 2011

Pressemitteilung – Reise ohne Wiederkehr: Kindesentführungen durch Elternteile haben vor allem in der Ferienzeit Konjunktur